Die Büroarbeitswelt befindet sich im Wandel. Klimawandel und  Digitalisierung verändern die Anforderungen an den moderen Büro- und Arbeitsraum.  Darüber wurde Weiterlesen

Jetzt anmelden zur Raumluft-Messkampagne!

Die unabhängige Plattform „MeineRaumluft.ch“ ruft Unternehmen in der Schweiz
dazu auf, sich an einer einzigartigen Aktion für Raumluftmessungen zu beteiligen.
Dabei können kostenfrei Messgeräte angefordert werden, die CO2, Luftfeuchtigkeit
und Raumtemperatur erfassen. Diese Werte stellen gute Indikatoren für die
Beurteilung der Raumluftqualität dar.

Jedes Messgerät wird jeweils für eine Woche in einem Büroraum aufgestellt.
Das Messprotokoll findet sich im Download-Bereich und muss
auf den Desktop der verantwortlichen Person im Unternehmen
heruntergeladen werden. Darin werden die möglichst stündlich
abgelesenen Messwerte eingetragen, mindestens 6x pro Tag an 5 Tagen.
Danach das Messprotokoll bitte zur Auswertung an
office@MeineRaumluft.ch retournieren. Die Daten werden in
anonymisierter Form von Studenten der Hochschule Luzern statistisch
ausgewertet.


Anmeldung zur Teilnahme ab sofort auf unserer Anmeldeseite.

Weiteres Info-Material wie das Raumluftprotokoll und Anleitungen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Jetzt anmelden zur Raumluft-Messkampagne!

Lehrpersonen aller Schulstufen und aller Unterrichtsfächer können kostenlos ein Raumluftmessgerät ausleihen und gemeinsam mit ihren Schülern die Luftqualität im Klassenzimmer über eine Woche lang messen und im beiliegenden Raumluftmessprotokoll dokumentieren.

Anschliessend das Messgerät mit Protokoll im Hardcover zurücksenden an:
Lunge Zürich, Pfingstweidstrasse 10, 8005 Zürich

Nutzt diese kostenlose Gelegenheit, Eure Raumluftqualität zu überprüfen!


Anmeldung zur Teilnahme ab sofort auf unserer Anmeldeseite.

Weiteres Info-Material wie das Raumluftprotokoll und Anleitungen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Der 3. Schulaward Luftsprung ist unter dem Motto „Raumluft unter der Riesenlupe“ bereits gestartet.

Eingeladen zur Teilnahme an einem der grössten Kreativ-Schulwettbewerbe im deutschsprachigen Raum sind Schüler/innen aller Schularten und Schulstufen aus der ganzen Schweiz.

Der Luftsprung-Pass kann ab jetzt kostenfrei von Lehrer/innen oder Direktor/innen für die Schüler/innen angefordert werden Die besten Einsendungen werden ausgewählt und mit Preisen prämiert. Der Umsetzungsaufwand für die Lehrkraft ist gering.

Anmeldung zur Teilnahme ab sofort auf unserer Anmeldeseite.
Einsendeschluss ist der 9. April 2020.

Schüler/innen und Lehrer/innen verbringen ca. 30-50 % ihrer Tageszeit in der Schule. Die Schule stellt damit auch einen Arbeits- und Lebensraum für Schüler/innen und Lehrer/innen dar. Sie benötigen gute Raumluftbedingungen, um ihr Lernvermögen und ihre Leistungsfähigkeit optimal entwickeln zu können.

Ziel: Schüler/innen sollen bewusst auf eine gute Raumluft achten und frische Raumluft als Förderung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erkennen. Das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein soll aktiv gefördert werden.

Durchführung: Schüler/innen sind eingeladen, mithilfe eines „Luftsprung-Passes“ das Lüftungsverhalten über die Dauer von einer Woche zu beobachten und zu dokumentieren; zu erfahren, welche Faktoren auf eine gute Raumluft wirken und im Rahmen des Wettbewerbs kreativ und gestalterisch tätig zu werden.


Den Luftsprung-Pass und weiteres Info-Material finden sie in unserem Download-Bereich. Und hier die Sieger des 2. Awards 2019.

Caparol als ein führende Anbieter von Baubeschichtungen ist neuer Partner von MeineRaumluft.

In der Schweiz, sowie europaweit zählt die Marke mit dem bekannten Signet des bunten Elefanten zu den grossen Unternehmen der Branche. Caparol ist auch ein führender Produzent und Anbieter von konservierungsmittelfreien, emissionsminimierte und lösemittelfreien Innenfarben, Putzen, Spachtelmassen und Grundierungen.

Ob im Büro oder in Ihrem Zuhause: Damit schaffen Sie in Innenräumen ein gesundes Raumklima, in dem Sie sich wohlfühlen und entspannen können. Der Vorteil dabei: Bei Caparol können Sie auf ein komplettes Sortiment zurückgreifen, mit dem eine konservierungsmittelfreie Wandbeschichtung vom Untergrund bis zur Oberfläche möglich ist. Der Verzicht auf Konservierungsmittel bietet zudem auch sensiblen Personen wie Allergikern hohe Sicherheit beim Aufenthalt in renovierten Gebäuden.

 

Die schweizerische Impulsreihe für gesunde Lebensräume, initiiert von MeineRaumluft in Patronat mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG.

Eine exklusive Fachveranstaltung für Vertreter von Schulen, Behörden sowie interessierte Architekten, Bauphysiker, Planer und Bauherren. Als TeilnehmerIn erwartet Sie eine fundierte Auseinandersetzung mit Weiterlesen