Schadstoff-App

Feinstaub, Stickstoffdioxid oder Smog sind einige der größten Probleme in Großstädten. Jedoch weiß kaum jemand, wie gut oder schlecht die Luft in seiner unmittelbaren Umgebung ist. Dies ist vor allem für Asthmatiker und chronische Kranke ein großes Problem. „ObsAIRve“ schafft hier Abhilfe.

Es handelt sich um eine neue mobile Applikation, die die Nutzer tagesaktuell über die Luftqualität an ihrem jeweiligen Standort informiert. Mit einer einfachen Farbskala wird die Luftqualität von „sehr niedrige Belastung“ bis „sehr hohe Belastung“ angezeigt. Das App „obsAIRve“, wurde im Auftrag der Europäischen Kommission entwickelt und ist vorläufig nur für das iPhone und das iPad verfügbar.

Infos unter: www.obsairve.eu