Raumluft macht Schule

Fachveranstaltung für Schulen, Behörden, Architekten, Bauphysiker, Planer und Bauherren

Do, 27. Februar 2020, 13.00-17.00 Uhr

Primarschulzentrum Elisabetha Hess
Egelseestrasse 18, Weinfelden, Kanton Thurgau

Anfahrtsbeschreibung (Google Maps); Ein Shuttelbus fährt alle 10 Minuten vom Bahnhof Weinfelden – Schulhaus – Bahnhof, zwischen 12:00 und 13:00 und von 16:30 bis 17:30 Uhr

Als TeilnehmerIn erwartet Sie eine fundierte Auseinandersetzung mit den Leitfragen bei modernen Schulbauten:

Warum ist eine gesunde Luft im Klassenraum so wichtig? Wie kann die Luftqualität in Schulen positiv beeinflusst werden?

Der Zutritt zur Veranstaltung ist kostenfrei und aufgrund beschränkter Platzzahl nur mit schriftlicher Voranmeldung möglich.

Patronat

Speaker und Podiumsteilnehmer

Harry Tischhauser

Leiter Plattform „Meine Raumluft“
Begrüßung und Schlusswort

Eva Noger

Schulleiterin Schulzentrum Elisabetha Hess
„Gute Luft im Schulhaus“

Peter Büchel

Bauherrenvertreter, Mitglied Baukommission
„Gute Luft im Schulhaus“

Roger Waeber

Leiter Fachstelle Wohngifte, Bundesamt für Gesundheit
Was ist „gesunde Raumluft“?

Martin Müller

Abteilung Energie Kt. TG
Erfahrungen und Lösungsansätze für Schulbauten

Danielle Lalive d’Epinay

Leiterin Veranstaltungen, Minergie
Leitung Powertalk „Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“

Thomas Wieland

Präsident Primarschule Weinfelden
„Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“

Wolfgang Bosshart

Leiter Geschäftsstelle Thurgau / Schaffhausen, Implenia Schweiz AG
„Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“

Peter Störchli

Leiter Bauten, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Bildungsdirektion Kt. Zürich
„Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“

Powertalk
„Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“

Talk-Leitung: Danielle Lalive d’Epinay
Teilnehmer: Thomas Wieland, Wolfgang Bosshart, Peter Störchli, Martin Müller

Programm

ab 13.00 Uhr Einlass, Begrüssungskaffee

13.30 Uhr Begrüssung; Harry Tischhauser

13.45 Uhr Schulleitung und Gemeinde im Gespräch: Gute Luft im Schulhaus; Eva Noger, Peter Büchel

14.00 Uhr Was ist „gesunde Raumluft“?; Roger Waeber

14.20 Uhr Erfahrungen und Lösungsansätze für Schulbauten; Martin Müller

14.45 Pause

15.05 Uhr Podiumsgespräch „Wie kann die Luftqualität in Schulen beeinflusst werden?“; Leitung: Danielle Lalive d’Epinay, Teilnehmer: Thomas Wieland, Wolfgang Bosshart, Peter Störchli, Martin Müller.

15.50 Uhr Schlusswort; Harry Tischhauser

16.00 Uhr Tischmesse der Plattformpartner, mit Apéro und Networking;
Geführte Rundgänge durch die Schule mit Hauswart Roman Steuble und
Lüftungsplaner Paul Rohner

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Der Zutritt zur Veranstaltung ist kostenfrei und aufgrund beschränkter Platzzahl nur mit schriftlicher Voranmeldung möglich.