Dicke Luft in Österreichs Büros

Unsere Plattform hat die österreichweite Initiative „Bessere Raumluft für besseres Betriebsklima“ ins Leben gerufen. Mit dem Projekt wollen wir Unternehmen, MitarbeiterInnen, Betriebsärzte etc. für eine gesunde Raumluft in Arbeitsräumen wie Büros sensibilisieren. Dabei konnten von Unternehmen Messgeräte kostenlos ausgeborgt werden, die die Luftfeuchtigkeit, die Raumtemperatur, die Luftwechselrate und den CO2-Wert messen. Im Rahmen des Tages der guten Raumluft wurden die Zwischenergebnisse dieser Messungen präsentiert. Die Untersuchung der Raumluft-Indikatoren zeigt: In fast allen Büros wurden während des Messzeitraumes Richtwerte für gesunde Raumluft zumindest punktuell über- bzw. unterschritten. Arbeitsmediziner geben die Folgen für den Einzelnen und die Wirtschaft zu bedenken: Ermüdung, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl sowie Leistungsabfall und Krankenstände. Die Aktion kann von Unternehmen noch bis Ende März 2014 genutzt werden.